Unser Gartenkatalog 2015

Hier können Sie unseren neuen WHG Gartenkatalog ansehen und herunterladen.

 

 

 

 

Robinie Rundhölzer von 6 bis 22 cm Durchmesser am Lager

 

 

 

zurück
3 / 3
vor

Steinhart. Holzwarm. Nadura von MEISTER

Entschieden anders. Entscheidend besser.
Neu für Sie am Lager und in unserer Fußbodenausstellung


Die Kombination von Natur aus warmem Material und steinhartem Charakter fasziniert. Dafür werden feine Holzfasern mit mineralischen Zutaten vermischt und unter Druck und Temperatur miteinander verpresst. Der so entstehende Werkstoff vereint die besten Eigenschaften beider Hauptkomponenten: die angenehme Wärme des Holzes und die extreme Strapazierfähigkeit des Steins. Damit sind die innovativen Nadura-Böden und -Paneele von MEISTER eine überaus strapazierfähige und wohn gesunde Alternative zu vielen Keramik-, Feinsteinzeug- oder PVC-Fliesen.

Nadura-Boden
NB 400
(PDF-Download)
 

 

  • 10 Oberflächen
  • Beanspruchungsklasse 23/34
  • Umlaufende V-Fuge
  • Umfassender Feuchtigkeitsschutz AquaSafe-System
  • Nadura-Oberfläche
  • Klicksystem: Masterclic Plus
  • Meister-Garantie*:
    Lifetime im Wohnbereich
    10 Jahre im gewerblichen Bereich
  • Stärke: 10,5 mm
  • Deckmaß:
    853 x 395 mm
Nadura-Paneele
NP 300
(PDF-Download)
 
  • Nut-Feser-Paneele mit dezenter Microfuge
  • 8 Oberflächen
  • Nadura-Oberfläche
  • MDF-Trägerplatte E1
  • Feuchtraum-geeignet
  • Blauer-Engel
  • Stärke: 11 mm
  • Breite: 335 mm
  • Länge: 1280 / 2600 mm

* Garantie gemäß MeisterWerke-Garantiebedingungen

 

Lindura – Holz trifft Hightech



Lindura ist der neue Hightech-Holzboden aus dem Hause MeisterWerke. Holzdeckschichten werden in Kombination mit der sogenannten Woodpowder-Technologie zu einer äußerst widerstandsfähigen Oberfläche verschmolzen. Dabei dringt das feine Woodpowder in jede Pore des Holzes und in den Trägerkern und wird unter Druck und Hitze verflüssigt. Durch diesen Prozess werden die Holzdeckschicht und der HDF-Kern gleichermaßen stabilisiert und imprägniert. Bei der Nutzung verstärkt sich die schon vorhandene Vintage-Optik weiter und der Boden erhält eine schöne Patina. Das Resultat sind lebhafte bis rustikale, gebürstete und naturgeölte Landhausdielen in einzigartig feinem Used-Look. Die Lindura-Produkte eröffnen eine für Holzböden völlig neue Dimension in Sachen Strapazierfähigkeit und Eindruck-Unempfindlichkeit.



MEISTER geht mit einer abwechslungsreichen Landhausdielen-Kollektion an den Start: „Lindura-Holzboden HD 300“ bietet die robusten Lindura-Dielen in den zwei Formaten L 2,20 x B 27 cm und L 2,60 m x B 32 cm. Betont rustikale Optiken mit großen Astlöchern und Rissen sind das Merkmal dieser Böden, die sich in zehn charaktervollen Oberflächen mit zwei Lärche- und acht Eiche-Varianten präsentieren.



„Solch markante Oberflächenstrukturen wären auf herkömmlichen Holzböden nur schwer realisierbar“, erklärt Dominik Theseling, Parkett-Produktmanager bei den MeisterWerken. „Die Woodpowder-Anteile stabilisieren die Deckschicht der Lindura-Dielen und erzeugen zusätzlich den schönen Effekt dunkler Spachtelstellen, mit denen die Astbereiche optisch akzentuiert werden. Und das Beste: Der Verbraucherpreis für diese Schlossdielen liegt im konsumigen Bereich und die neue Produktgattung ist damit mengenfähig“. 

Mit der geringen Aufbauhöhe von 11 cm und seiner enormen Strapazierfähigkeit ist Lindura eine willkommene Bereicherung für eine moderne Fußbodengestaltung, auch in Objektgeschäft und Ladenbau.

FurnierGeschichten: Von Menschen und ihrer Liebe zu einem besonderem Material

FurnierGeschichten erzählt von Menschen und Ihrer Liebe und Leidenschaft für ein einzigartiges Material, für das Naturprodukt Furnier. Weithin bekannt ist: Furnier wird im Möbelbau verwendet. Aber das Naturprodukt kann mehr und findet zunehmend Verwendung bei der „Veredelung“ vieler Gegenstände und Produkte des Alltags. FurnierGeschichten stellt neben extravaganten Möbeln aus Furnier auch einige bisher wenig oder gar nicht bekannten Produkte aus Furnier vor und portraitiert die dahinterstehenden Künstler, Designer, Handwerker. So unterschiedlich die einzelnen Protagonisten auch sind, allen gemein ist ihre Passion für Furnier.

Bau doch mit Holz! - Warum ein Holzhaus?

Furniertüren

Furniertüren ergänzen Ihre bisherige Wohnwelt, denn sie spiegeln die natürliche Schönheit des Holzes wieder.

Sonnige Aussichten: Nutzen Sie die natürliche Kraft der Sonne

Bei vielen Bauherren hat ein Umdenken eingesetzt - weg von fossilen Brennstoffen hin zu einer sparsamen, regenerativen Energielösung. Machen Sie sich die natürliche Wärme nutzbar und sparen Sie mit einer Solaranlage Heizkosten ein.

Gutes Parkett hat viele Leben

Parkett ist ein dauerhafter Bodenbelag mit langer Lebensdauer. Ist die Oberfläche eines Parkettbodens nach jahrelangem Gebrauch stumpf und matt geworden, lässt sie sich ganz einfach wiederbeleben. Parkett ist der einzige Bodenbelag, der je nach Stärke der Laufschicht sogar mehrmals total renoviert werden kann.

Türzargen

Für jedes Objekt und jede Verarbeitungssituation finden Sie bei uns die passende Lösung. Mit Stahlzargen zum Beispiel lassen sich Wohn- und Arbeitsräume, Party- und Hobbyräume im Keller oder unter dem Dach freundlich und modern gestalten. Die Zargen werden aus qualitativ hochwertigen, feuerverzinkten Feinblechen hergestellt.

Parkett - eine positive Ökobilanz

Wer Holzfußböden anstelle anderer Bodenbeläge nutzt, schont die Umwelt. Das gilt nicht nur im Bezug auf das Holz als Material. Auch die Herstellung, Verarbeitung und spätere Entsorgung ist wesentlich schonender als bei Laminat & Co. Bei Holz wird weniger CO² erzeugt und weniger Energie verbraucht als bei anderen Baustoffen. 

Haben wir Sie neugierig gemacht? Informieren Sie sich doch mal bei uns zum Thema Fußböden aus Holz.

Vom Blitzeinschlag zum Energiespar-Fenster

Glas fasziniert die Menschen seit 7000 Jahren und ist einer der ältesten Werkstoffe der Menschheit. Schon in der Jungsteinzeit fertigte man Pfeilspitzen und Schmuck aus dem geheimnisvollen Material, das bei Vulkanausbrüchen oder Blitzeinschlägen aus geschmolzenem Sand entstand. Künstlich erzeugt wurde Glas erstmalig in Ägypten, wo man schon vor 7000 Jahren Tongefäße glasierte. Heute wird Glas industriell und in großen Mengen gefertigt. Seine Faszination hat Glas bis heute bewahrt.

Energiespartipps im Haus

In den letzten zehn Jahren haben sich die Heizkosten im Durchschnitt fast verdoppelt. Energiesparen wird daher immer wichtiger.

Kontakt


WHG Ahmerkamp GmbH & Co. KG

Beckumer Straße 13
D-48231 Warendorf

Tel.:  0 25 81 / 9 22 - 4 00
Fax: 0 25 81 / 9 22 - 4 90
E-Mail: info@...  

      

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
08:00 - 18:30 Uhr
(durchgehend)

Samstag
08:00 - 13:00 Uhr

Sonntag
14:00 - 18:00 Uhr Schautag
(ohne Beratung + Verkauf)

Kundenportal

Besuchen Sie unser

So finden Sie uns!

Wetter online

Weitere Aktionen

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Unsere Services für Sie

Von A bis Z: Nachschlagen im Baustofflexikon

Der schnelle Türenkatalog

Jetzt online blättern

Holzarten dieser Welt - jetzt entdecken!

Holzfachmarkt
Holzfachmarkt
Holzgroßhandel
Holzgroßhandel
Bedachungshandel
Bedachungshandel
Importhandel
Importhandel