Hölzer dieser Welt
Q
V
X
Weidenholz sieht dem Holz der Pappel sehr ähnlich. Es ist sehr weich und biegsam, aber nicht fest, dauerhaft und elastisch. Bevorzugte Verwendungen von Weide sind Plattenwerkstoffe, Zellstoff und Zündhölzer.
Wenge stammt aus Westafrika. Das sehr dekorative, feste und resistente Holz eignet sich besonders für Möbel und Innenausbau. Die Bearbeitung von Wenge kann schwierig sein, u.a. wegen Strukturunterschieden im Holz.
Western Red Cedar aus Nordamerika hat eine rötlich-braune glänzende Farbe. Das Nadelholz ist dehr dauerhaft und gut zu bearbeiten. Gebrauch findet es u.a. in Bau- und Möbeltischlereien und im Bootsbau.
Weymouthskiefer ist leicht und weich. Daher wird sie gern als Modellholz oder für Spanplatten genutzt. Die Bestände wurden leider durch den Weymouthskiefernblasenrost stark dezimiert.
Whitewood stammt aus dem östliches Nordamerika. Das Holz ist weder dauerhaft noch hart. Verwendung findet es als Absperrfurnier oder Blindholz.
Haftungsbeschränkung

Wir übernehmen keine Garantie - weder ausdrücklich noch stillschweigend - für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der Informationen in diesem Lexikon.
Weder hagebau Handelsgesellschaft GmbH & Co. KG Soltau noch Dritte, die in die Erstellung, Produktion oder Übermittlung dieses Lexikons involviert sind, sind haftbar für Schäden oder Verletzungen, die aufgrund von Informationen in diesem Lexikon entstehen können.

Jegliche Nutzung der redaktionellen Inhalte sowie des Bildmaterials bedarf der Zustimmung der hagebau Handelsgesellschaft GmbH &Co. KG - Soltau.