Hölzer dieser Welt
Q
V
X
Padouk ist ein sehr widerstandsfähiges und dekoratives Holz aus dem westlichen Afrika. Wegen seiner guten Eigenschaften und Optik ist es vielseitig einsetzbar, v.a. als Konstruktionsholz und für Fußböden.
Da das Holz der Pappel sehr leicht, weich und weder fest noch dauerhaft ist, eignet es sich nur für nicht-tragende Zwecke im Innenbereich wie als Möbel, für Saunabänke oder als Verpackungsmittel.
Pflaumenholz ist schwer, hart und fest, aber nicht dauerhaft. Aufgrund des mengenmäßig geringen Anfalls steht das Holz nur sehr eingeschränkt, vorwiegend für Kleinteile, zur Verfügung.
Die Platane liefert ein sehr dekoratives, rötlich-braunes Holz. Verwendet wird Platane vorwiegend für Möbel, Innenausbau oder als Verpackungsmittel.
Pockholz stammt aus Süd- und Mittelamerika. Mit einer Rohdichte von ca. 1,25 ist es das bisher schwerste Holz. Verwendet wird es bevorzugt im Schiffs-, Wasser- und Maschinenbau.
Haftungsbeschränkung

Wir übernehmen keine Garantie - weder ausdrücklich noch stillschweigend - für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der Informationen in diesem Lexikon.
Weder hagebau Handelsgesellschaft GmbH & Co. KG Soltau noch Dritte, die in die Erstellung, Produktion oder Übermittlung dieses Lexikons involviert sind, sind haftbar für Schäden oder Verletzungen, die aufgrund von Informationen in diesem Lexikon entstehen können.

Jegliche Nutzung der redaktionellen Inhalte sowie des Bildmaterials bedarf der Zustimmung der hagebau Handelsgesellschaft GmbH &Co. KG - Soltau.