Hier gehts aufwärts: Treppen-Auswahl im Fachzentrum

Treppen werden in ihrer Bedeutung häufig unterschätzt. Allzu alltäglich ist unser Umgang damit. Doch schon eine einfache, faltbare Bodentreppe bedarf guter Beratung... Länge, Neigung, Stufen-Gestaltung, Stahl oder Holz, Isolierung des Deckels? 

Unterschiede erscheinen manchmal klein. Im täglichen Gebrauch zeigt es sich aber, wie gut es war, beim Kauf darauf geachtet zu haben. Von der einfachen System-Treppe - auch hierfür gibt es "Baukästen" - geht unsere Auswahl aufwärts bis zur aufwändig gestalteten Schreinertreppe.
Die Würzburger Spezialisten von Wellhöfer haben einen einfachen Test entwickelt, mit dem Bodentreppen schnell überprüft werden können.
passivhausbodentreppe

"Passivhausgeeignet", "Passivhaustauglich" oder Ähnliches, unklare U-Werte und schwammige Werbeaussagen - damit ist nun Schluss. Erstmals gibt es eine Betrachtung des Gesamtsystems „Decke+Bodentreppe“ inklusive Wärmebrücken. Die Zertifizierung durch das Passivhaus-Institut gibt Sicherheit durch die unabhängige Prüfung nach strengsten Standards.

Falsch eingebaute Bodentreppen landeten bei einer groß angelegten Untersuchung über die häufigsten Baumängel auf Platz vier. Nun verdeutlicht ein Ratgeber "Einbaufehler bei Bodentreppen vermeiden" typische Probleme samt deren Ursachen und zeigt Lösungen auf. Luftdichte Bodentreppe und luftdichter Einbau sind laut dem Würzburger Hersteller Wellhöfer Treppen.